„Rundum gelungenes Trainingslager“

Profis
Freitag, 12.07.2019 // 18:05 Uhr

Trainer Stefan Leitl und Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi ziehen ein positives Fazit am Tag vor der Abreise aus dem Trainingslager.

Eine Woche geht das Trainingslager der SpVgg Greuther Fürth in Bad Häring im Kufsteinerland. Intensiv hat man dort die Zeit genutzt, die Vorbereitung auf die Spielzeit 2019/20 voranzutreiben. „Wir haben sehr intensive Einheiten gehabt, zwei sehr gute Testspiele und zwischendrin auch mal die Möglichkeit für die Jungs kurz durchzuschnaufen,“ so Trainer Stefan Leitl am letzten Trainingstag. In den beiden Testspielen gegen Huddersfield konnte sich fast der komplette Kader über jeweils 90 Minuten zeigen und hat Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi viel Freude bereitet: „Ich habe da sehr viel Engagement, Lust und Leidenschaft gesehen. Es hat generell sehr viel Spaß gemacht, wie die Mannschaft miteinander umgeht."

Die Integration der Neuzugänge ist sehr flott vorangegangen.
Stefan Leitl

So steht neben den Einheiten auf dem Platz im Trainingslager traditionell auch immer das Zusammenwachsen der Mannschaft auf dem Programm, wobei man in diesem Jahr auf einem stabilen Fundament aufbauen konnte: „Man hat schon gemerkt, dass der Kern der Mannschaft zusammengeblieben ist und die Integration der Neuzugänge sehr flott vorangegangen ist“, erzählt Stefan Leitl und spricht mit Blick auf Hotel und den angrenzenden Platz von „optimalen Bedingungen“ die man in der Woche hatte. Für Rachid Azzouzi lautet das folgerichtige Fazit: „ein rundum gelungenes Trainingslager."

Auf der Heimreise am Samstag wird man nun noch Halt machen beim prominent besetzten Schauinsland Reisen Cup, der in Heimstetten stattfindet. Dann darf die Mannschaft zwei Tage durchschnaufen, ehe es am Dienstag in Fürth weitergeht, mit der Vorbereitung auf die kommende Saison, die in gut zwei Wochen mit dem Heimspiel gegen Aue beginnt.

12.07.2019

"Hat sehr viel Spaß gemacht" | Trainingslager-Fazit Azzouzi und Leitl

 

Mehr zum Thema

Frankenderby Nummer 270! Die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt am Samstag, 04. Februar, den 1. FC Nürnberg zum Topspiel des 19. Spieltags in der 2. Bundesliga. 20.30 Uhr, Flutlicht und ein ausverkaufter Sportpark Ronhof | Thomas Sommer – es ist alles angerichtet! Alle Fans, die ein Ticket für das Spiel haben, bitten wir, unbedingt unsere Fan-Hinweise für dieses Spiel zu beachten.

02.02.2023

Das neue Kleeblatt Magazin ist online: In der achten Ausgabe der laufenden Saison lest Ihr nicht nur, was bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH in den vergangenen Wochen los war. Wir versorgen Euch darin auch mit hintergründigen Geschichten rund um Euren Lieblingsklub.

01.02.2023

Am Samstag, 04. Februar, steigt im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer die 270. Auflage des Frankenderbys. Bitte beachtet bei Eurem Stadionbesuch unsere Fan-Hinweise und tragt damit zu einem möglichst reibungslosen Ablauf an diesem Spieltag bei.

01.02.2023

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH holt Lukas Petkov vom FC Augsburg nach Franken. Der 22-jährige Offensivmann wird bis zum Sommer ausgeliehen.

31.01.2023

Nach einer dominanten ersten Halbzeit und einer verdienten 1:0-Pausenführung unterliegt die SPVGG GREUTHER FÜRTH zum Rückrundenauftakt bei Holstein Kiel mit 1:2. Die Stimmen zum Spiel.

28.01.2023

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat zum Rückrundenstart 1:2 bei Holstein Kiel verloren. Nach guter erster Hälfte und verdienter Pausenführung durch Dickson Abiama drehten die Gastgeber die Begegnung nach dem Seitenwechsel.

28.01.2023

Am Samstag, den 28. Januar, gastiert die SPVGG GREUTHER FÜRTH im Holstein-Stadion bei der Kieler Sportvereinigung. Ab 13 Uhr rollt der Ball und beendet die lange Winterpause für das Kleeblatt in der zweiten Bundesliga. Hier im Kleeblatt-Check findet Ihr alle Fakten, die Ihr über den kommenden Gegner der Spielvereinigung wissen müsst.

27.01.2023

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat sich mit dem türkischen Erstligisten Hatayspor auf eine Leihe von Jeremy Dudziak verständigt.

27.01.2023
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.