Laune überstrahlt das Wetter

Saisoneröffnung mit vielen Höhepunkten

Profis
Sonntag, 21.07.2019 // 19:00 Uhr

Um Punkt 11.00 Uhr öffneten sich die Tore zur diesjährigen Saisoneröffnungsfeier bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH. Als Höhepunkt des bunten Programms präsentierte sich die Lizenzmannschaft den Fans, schrieb fleißig Autogramme, und sorgte auch musikalisch für Glanzmomente.  

Rund 3000 Kleeblatt-Fans kamen auf dem Gelände der Kronacher Str. zusammen, um gemeinsam die Saison 2019/20 einzuläuten. Neben der Profimannschaft wurden am Sonntag auch alle Damen- und Jugendteams auf der Bühne präsentiert. Von U8 bis U23 wurden alle weiß-grünen Talente vorgestellt und mit einem herzlichen Applaus gefeiert.

Marvin Stefaniak sorgte für ein musikalisches Willkommen!

Gegen 14.30 Uhr stand dann die Profi-Mannschaft der Saison 2010/20 im Mittelpunkt. Nachdem Stefan Leitl sein Trainer- und Betreuerteam präsentiert hatte, stellten sich die Zimmerkollegen aus dem Trainingslager vor. Mittendrin waren natürlich auch die Neuzugänge Marvin Stefaniak, Mergim Mavraj, Benedikt Zahn, Alexander Lungwitz, Marco Meyerhöfer, Robin Kehr und Kleeblatt-Youngster Jamie Leweling. Die gute Stimmung konnte auch von einem kurzen Regenschauer nicht getrübt werden. Denn neben einigen lustigen Anekdoten bekamen die Fans sogar noch die Gesangsqualitäten von Offensivmann Marvin Stefaniak zu hören, er gab den Hit „Cordula grün“ zum Besten!

Profis packen mit an

Gelegenheit zum Austausch: Marco Caligiuri nahm sich Zeit für Gespräche und Autogramme.

Nach der Mannschaftsvorstellung konnte sich jeder bei der großen Autogrammstunde noch ganz besondere, persönliche Andenken sichern. Caligiuri und Co. signierten hunderte Schals, Trikots, Caps und natürlich Autogrammkarten. Doch auch zuvor war auf dem Kleeblatt-Gelände einiges für Groß und Klein geboten. Ab 11.30 Uhr konnten alle Kids am Kindertraining teilnehmen. Dort konnten sich die jüngsten Fans nicht nur von den Kleeblatt-Jugendtrainern, sondern auch von Daniel Keita-Ruel, Hans Nunoo Sarpei, Maxi Sauer, Robin Kehr, Jamie Leweling, Maximilian Bauer und Paul Jaeckel wichtige Tipps abholen. Währenddessen verkaufte Mergim Mavraj fleißig Tickets, Kenny Prince Redondo koordinierte die Schussgeschwindigkeitsanlage und Marco Caligiuri und Sascha Burchert unterstützen die Betreuung der Ronhof-Racker-Station. Alle Profis waren im Einsatz und halfen tatkräftig mit, damit die Saisoneröffnungsfeier ein voller Erfolg werden konnte.  

Für alle Dauerkartenbesitzer gab es einen exklusiven Bereich, in dem jeder Stammplatzinhaber entspannt seine Freigetränke schlurfen konnte. Außerdem konnten sich alle Fans am Sportheim-Stand das Sondershirt zur Aktion „Alle in weiß“ sichern (15 Euro, mit Dauerkartenrabatt 10 Euro). Denn zum Saisonstart am kommenden Wochenende beim Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue hat die aktive Fanszene wieder dieses Motto ausgerufen. Nach einem ereignisreichen Tag ist die Vorfreude auf eben dieses erste Heimspiel noch weiter gewachsen. Die Saison 2019/2020 kann kommen!

 

Mehr zum Thema

Am Freitagabend geht es für die SPVGG GREUTEHR FRÜTH wieder auf Auswärtsfahrt. Das Reiseziel: die Brita-Arena. Heimspielstätte des SV Wehen Wiesbaden, der aktuell auf dem 17. Tabellenrang steht. Die Spielvorschau.

20.02.2020

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH ist am Freitagabend ab 18.30 Uhr beim SV Wehen Wiesbaden gefordert.

20.02.2020

Die Würzburger Kickers haben die vertraglich festgehaltene Option zur Verpflichtung von Patrick Sontheimer gezogen.

20.02.2020

Unser Ronhofer blickt auf das Heimspiel gegen Spitzenreiter DSC Arminia Bielefeld zurück. Wie immer ist dabei kein klassischer Spielbericht, keine Taktikanalyse, sondern unser Spilldachskommendar auf Fränkisch herausgekommen: 

17.02.2020

Stefan Leitls Prognose eines "Spitzenspiels mit vielen Torraumszenen" hat sich am Samstagnachmittag im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer bewahrheitet. Dem kaltschnäuzigen Spitzenreiter aus Bielfeld musste sich das Kleeblatt geschlagen geben, steckte aber zu keinem Zeitpunkt auf. Die Stimmen zur Partie.  

15.02.2020

Am 22. Spieltag kann die SPVGG GREUTHER FÜRTH im Heimspiel gegen den DSC Arminia Bielefeld keine Punkte sammeln. Der Spitzenreiter spielte seine Qualitäten aus und ging mit einer 2:0-Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel versuchte das Kleeblatt, weiter nach vorne zu spielen, wurde aber vom Aluminium oder DSC-Torhüter Ortega gestoppt. Die beiden Kleeblatt-Treffer von Havard Nielsen (73.) und...

15.02.2020

Spitzenspiel in der Kleeblatt-Stadt. Als Fünfter trifft die SPVGG GREUTHER FÜRTH am Samstag um 13.00 Uhr auf Tabellenführer DSC Arminia Bielefeld. Die Spieltagsvorschau.   

14.02.2020

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt am Samstagmittag (13 Uhr) mit Arminia Bielefeld den Tabellenführer der zweiten Bundesliga. 

13.02.2020