Fünf Premieren, fünf Gschichdn

Profis
Mittwoch, 31.07.2019 // 14:25 Uhr

Eine ganze Hand voll neuer Gesichter begrüßten die Fans der SPVGG GREUTHER FÜRTH zum Saisonauftakt gegen den FC Erzgebirge Aue im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Vom Comebacker bis zum Eigengewächs brachte jeder seine eigene Geschichte mit auf den Rasen.

Mergim Mavraj bei seiner bis dato letzten Partie für die Spielvereinigung 2014. Rechts: Tobias Gitschier, heute Trainer der Kleeblatt-U17.

Eine ist die des Rückkehrers: Mergim Mavraj kehrte vor der Saison an alte Wirkungsstätte zurück – stand 1903 Tage lang nicht in Weiß und Grün auf Fürther Rasen. Nur eine Partie spielte er seitdem gegen die Spielvereinigung im Ronhof. An Tag 1904 gab der Kapitän der albanischen Nationalmannschaft sein Kleeblatt-Comeback.

Bei seinem letzten Besuch wurde Havard Nielsen von Paul Jaeckel und Sebastian Ernst ausgebremst.

Bereits zum fünften Mal betrat ein Neuer das Fürther Grün: Havard Nielsen war bereits mit Eintracht Braunschweig, dem SC Freiburg, Fortuna Düsseldorf sowie mit dem MSV Duisburg zu Gast – am Sonntag lief er zum ersten Mal im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer für das Heimteam auf, wurde in der 72. Minute für Kenny Prince Redondo eingewechselt.

Marvin Stefaniak bei seinem ersten Spiel im Ronhof - hier im Luftduell mit Marco Caligiuri.

Weiß-grüne Vereinsfarben trug einer zwar schon vergangene Saison, allerdings mit großem W statt eines Kleeblatts auf der Brust. Marvin Stefaniak streifte am Sonntag allerdings zu Ehren der Meisterelf von 1929 Schwarz-Blau über – und war einer der Fürther Aktivposten. Stefaniak zeigte sich nicht nur umtriebig und passsicher, sondern auch abschlussstark, scheiterte allerdings bei seinem direkten Freistoß zehn Minuten vor Abpfiff am Pfosten.

Profi- und Kleeblatt-Debüt in einem: Marco Meyerhöfer.

Ein doppeltes Debüt gab es für Marco Meyerhöfer: Der 23-Jährige lief nicht nur zum ersten Mal fürs Kleeblatt auf, sondern auch erstmalig in einer Senioren-Profiliga. Nach 75 Partien als Rechtsverteidiger in den Junioren-Bundesligen für Eintracht Frankfurt hat Meyerhöfer den Sprung in den Profifußball auch offiziell geschafft.

Jamie Leweling bejubelt einen Treffer mit U19-Mitspieler Laurin Klaus.

Diesen Schritt ist auch ein Kleeblatt-Eigengewächs gegangen: Vor wenigen Wochen hat Jamie Leweling noch die direkte Bundesligarückkehr mit der Kleeblatt-U19 gefeiert – hatte mit seinen 17 Treffern in 28 Spielen maßgeblichen Anteil an der frühzeitigen Meisterschaft. Am Sonntag durfte sich der 18-jährige Leweling über seine ersten fünf Zweitligaminuten freuen.

 

Mehr News

KSC kommt mit Köpfchen

07.05.2021 // Profis

"Wir merken die Vorfreude"

06.05.2021 // Profis

Das neue Kleeblatt-Magazin ist da!

05.05.2021 // Abseits des Rasens

Mehr zum Thema

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt am Samstag den Karlsruher SC. Die Nordbadener gastieren zum 32. Spieltag der 2. Bundesliga im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr. Alles, was Ihr über die Gäste wissen müsst, erfahrt Ihr jetzt in der Spielvorschau.

07.05.2021

Jetzt geht’s in den Saisonendspurt! Drei Partien sind 2020/21 noch zu spielen, den Auftakt ins Saisonfinale macht bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH das Heimspiel am Samstag, 08. Mai, um 13.00 Uhr gegen den Karlsruher SC.

06.05.2021

Die heiße Schlussphase der Saison 2020/2021 hat längst begonnen. Wer sowieso im Moment nur noch Fußball im Kopf hat, kann gleich einen Blick in die neue Ausgabe des Kleeblatt-Magazins werfen.

05.05.2021

Herzlichen Glückwunsch: Fürths Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung wird heute 60 Jahre alt.

05.05.2021

Seit dieser Woche gelten die neuen DFL-Regelungen für alle Teams der ersten und zweiten Bundesliga.

04.05.2021

Schon vor ein paar Wochen wurde der Abschied von Paul Jaeckel zum Saisonende bekannt, jetzt ist der Wechsel von der SPVGG GREUTHER FÜRTH zum 1. FC Union Berlin auch amtlich.

29.04.2021

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH behält dank einer brutalen Willensleistung die drei Punkte im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Nach einem 1:2-Rückstand dreht die Mannschaft von Stefan Leitl die Partie gegen den SV Sandhausen in der Schlussphase und gewinnt 3:2.

28.04.2021

In einem am Ende emotionalen Spiel ging das Kleeblatt zunächst früh durch einen Distanzschuss von Hans Nunoo Sarpei mit 1:0 in Führung (6.). Noch vor der Pause konnte Sandhausen umstritten den 1:1-Ausgleich erzielen (36.) und ging kurz nach Wiederanpfiff sogar in Führung (52.) Doch Aleksandr Zhirov beförderte den Ball noch zum 2:2 ins eigene Tor (77.), ehe Branimir Hrgota mit einem sehenswerten...

28.04.2021
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.