Fünf Premieren, fünf Gschichdn

Profis
Mittwoch, 31.07.2019 // 14:25 Uhr

Eine ganze Hand voll neuer Gesichter begrüßten die Fans der SPVGG GREUTHER FÜRTH zum Saisonauftakt gegen den FC Erzgebirge Aue im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Vom Comebacker bis zum Eigengewächs brachte jeder seine eigene Geschichte mit auf den Rasen.

Eine ist die des Rückkehrers: Mergim Mavraj kehrte vor der Saison an alte Wirkungsstätte zurück – stand 1903 Tage lang nicht in Weiß und Grün auf Fürther Rasen. Nur eine Partie spielte er seitdem gegen die Spielvereinigung im Ronhof. An Tag 1904 gab der Kapitän der albanischen Nationalmannschaft sein Kleeblatt-Comeback.

Bereits zum fünften Mal betrat ein Neuer das Fürther Grün: Havard Nielsen war bereits mit Eintracht Braunschweig, dem SC Freiburg, Fortuna Düsseldorf sowie mit dem MSV Duisburg zu Gast – am Sonntag lief er zum ersten Mal im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer für das Heimteam auf, wurde in der 72. Minute für Kenny Prince Redondo eingewechselt.

Weiß-grüne Vereinsfarben trug einer zwar schon vergangene Saison, allerdings mit großem W statt eines Kleeblatts auf der Brust. Marvin Stefaniak streifte am Sonntag allerdings zu Ehren der Meisterelf von 1929 Schwarz-Blau über – und war einer der Fürther Aktivposten. Stefaniak zeigte sich nicht nur umtriebig und passsicher, sondern auch abschlussstark, scheiterte allerdings bei seinem direkten Freistoß zehn Minuten vor Abpfiff am Pfosten.

Ein doppeltes Debüt gab es für Marco Meyerhöfer: Der 23-Jährige lief nicht nur zum ersten Mal fürs Kleeblatt auf, sondern auch erstmalig in einer Senioren-Profiliga. Nach 75 Partien als Rechtsverteidiger in den Junioren-Bundesligen für Eintracht Frankfurt hat Meyerhöfer den Sprung in den Profifußball auch offiziell geschafft.

Diesen Schritt ist auch ein Kleeblatt-Eigengewächs gegangen: Vor wenigen Wochen hat Jamie Leweling noch die direkte Bundesligarückkehr mit der Kleeblatt-U19 gefeiert – hatte mit seinen 17 Treffern in 28 Spielen maßgeblichen Anteil an der frühzeitigen Meisterschaft. Am Sonntag durfte sich der 18-jährige Leweling über seine ersten fünf Zweitligaminuten freuen.

 

Mehr News

Mehr zum Thema

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH reist am Wochenende nach Düsseldorf und fordert am Sonntag, 14. August, ab 13.30 Uhr die ambitionierte Fortuna.

12.08.2022

Am Sonntag reist die SPVGG GREUTHER FÜRTH in die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und trifft dort auf die Düsseldorfer Fortuna. Das Glück war der Spielvereinigung bei den Auswärtsspielen gegen den Klub vom Rhein bisher jedoch nicht hold. Im Kleeblatt-Check erfahrt Ihr wieso, und was Ihr sonst noch so über den kommenden Gegner des Kleeblatts wissen müsst. 

12.08.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH spielt auch im zweiten Heimspiel der Saison Remis. Vom Karlsruher SC trennte sich das Kleeblatt am Freitagabend 1:1. Die Stimmen zum Spiel.

05.08.2022

Erneut hat die SPVGG GREUTHER FÜRTH durch einen Elfmeter zwei Zähler im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer verloren. Im Gegensatz zum berechtigten Strafstoß, der Kiel vor drei Wochen zum Punktgewinn verhalf, ist die Hand-Entscheidung nach Intervention des Videoassistenten beim 1:1 gegen den Karlsruher SC zumindest sehr diskutabel. So konnten die Gäste mit ihrem einzigen echten Schuss aufs Tor die…

05.08.2022

Am 3. Spieltag empfängt die SPVGG GREUTHER FÜRTH den Karlsruher SC im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Die nächste Auflage des am häufigsten ausgetragenen Duells der zweiten Liga wird am Freitagabend, 05. August, um 18.30 Uhr im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer angepfiffen.

04.08.2022

Morgen Abend, 05. August, empfängt die SPVGG GREUTHER FÜRTH den Karlsruher SC zum zweiten Heimspiel in dieser noch jungen Saison 2022/23. Anpfiff im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer ist um 18.30 Uhr. Im Kleeblatt-Check erfahrt Ihr alles Wissenswerte über den kommenden Gegner.

04.08.2022

Das zweite Heimspiel in dieser noch jungen Saison 2022/23 steht vor der Tür. Die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt am Freitagabend den Karlsruher SC im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Doch nicht nur vom Geschehen auf dem Platz gibt es zu berichten, auch abseits des Rasens war und ist einiges los beim Kleeblatt.

03.08.2022

Am Samstagabend endete die erste Pokalrunde enttäuschend aus Fürther Sicht. Hier gibt es die Stimmen zum Ausscheiden in Stuttgart.

30.07.2022
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.