"Etzerdla steicht die Spannung"

Der Ronhofer blickt voraus aufs Frankenderby

Profis
Montag, 18.11.2019 // 17:13 Uhr

"Hobbders gseng?" fragt der Ronhofer sonst bei seinem Blick zurück auf den vergangenen Spieltag. Beim Nachbarschaftsduell am Sonntag schaut er aber auch mal nach vorne – mal wieder typisch fränkisch.

Wos des Spiel zu bedeuten hat, müssmer ja ned groß beschreibn. Es iss halt des Derby, und zwar scho das 265. – den deutschen Rekord wärdd die einstige Fußball-Hochburg wohl bis in alle Ewigkeit behaltn.

Okay, suu wäi fräiers iss etz nimmer ganz, dou is ja fast die ganze Nationalmannschaft beim Spiel von Färdd geecher Nämberch affm Platz gstandn. Die Bilanz kann ma übrigens lesn wie ma will. Insgsamt ist der Nachbar zwar vurn, seit in Färdd aber widder Profifussball gspilld werd, also seit 1996, hat des Kleeblatt 14 Siege gholt, sieben Mal iss unentschieden gwesn, und blouß sieben Mol hamm die Nämbercher gwunna. Fräiers war halt doch net alles besser.

Dou fällt mer nu wos ei, wall doch unser Ronhof nächstes Jahr 110 Johr alt werrd, und walls etz doch an „William-Townley-Weg“ gibt: Fast genau 109 Johr iss etz her, dass mir des erste Mol gegen die Nämbercher gwunna hamm. Des wor am 20. November 1910 des erste Derby, des im Ronhof gspielt wurde, und des erste, bei dem der Townley als Tainer dabei gwesn iss – und schon hats geklappt. 2:1 hamm die Färdder domols gwunna – die Historie erzählt, dass dernoch hoch herganga iss in die Färdder Wärtschaftn...

Aff jeden Fall steicht etzerdla langsam aber sicher die Spannung. Vor allem bei denen, die Karddn ergattert hamm. Schließlich iss des Spiel ja scho ziemlich lang ausverkafft. Stimmung iss also garantiert. Dou hoffmer amohl, dass alles sportlich fair abgeht. Und dass des Kleeblatt zu unserer Statistik weiter oben den 15. Sieg dazou gibt. A bissla hoch her wärdds dann in die Färrder Wärtschaftn sicherlich a geh, dou bin ich mir sicher.

 

Mehr News

Mehr zum Thema

Nächste Woche starten die Profis der SPVGG GREUTHER FÜRTH schon in die Vorbereitung auf die neue Saison 2022/23! Schon Mitte Juli gehts dann rein in die neue Spielzeit. Deshalb kommt hier unsere Erinnerung an die bestehenden Dauerkartenbesitzer, noch schnell die Dauerkarte zu verlängern! 

27.05.2022

Für die U23 der SPVGG GREUTHER FÜRTH geht es am kommenden Freitag, den 27. Mai 2022, im entscheidenden Rückspiel der Relegation gegen den SV Donaustauf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern. Um 18:30 Uhr wird die Partie im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer angepfiffen. Alle Informationen zum Ticketvorverkauf erhaltet ihr hier.

24.05.2022

Am Samstag, den 14. Mai gastiert die SPVGG GREUTHER FÜRTH in der WWK Arena beim FC Augsburg. Der Ball rollt am 34. Spieltag ab 15:30 Uhr.

04.05.2022

Wir schließen unsere Bundesliga-Saison mit einem absoluten Highlight ab! Am kommenden Samstag, 07. Mai, empfängt die SPVGG GREUTHER FÜRTH zum 33. Spieltag Borussia Dortmund im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Ein vorerst letztes Mal wird dann am Samstag um 15.30 Uhr der Anpfiff ertönen. Tickets für die Partie sind jetzt im freien Verkauf erhältlich!

02.05.2022

Das Dauerkartenmodell der SPVGG GREUTHER FÜRTH wird sich in der kommenden Saison 2022/2023 etwas ändern. Das Wichtigste für Euch zuerst: es gibt kein Abo-Modell mehr! Das heißt für Euch, wenn Ihr Eure Dauerkarte verlängern wollt, dass Ihr sie wieder selbst aktiv verlängert müsst. Hier haben wir alle Informationen für Euch zusammengefasst.

29.04.2022

Zum Heimspiel-Abschluss dieser Bundesliga-Saison wartet noch einmal ein großes Highlight im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer auf uns. Die SPVGG GREUTHER FÜRTH empfängt am Samstag, den 07.05.2022, um 15:30 Uhr Borussia Dortmund zum 33. Spieltag. Dauerkartenkäufer haben ein Vorkaufsrecht auf ein begrenztes Kontingent.

26.04.2022
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.