Endlich wieder am Ball

Profis
Sonntag, 05.01.2020 // 17:23 Uhr

Nach zwei Wochen Pause sind die Profis der SPVGG GREUTHER FÜRTH am Sonntagnachmittag erstmals wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgegangen: Fußballspielen. 

„Alle sind in dem Zustand gekommen, wie wir ihn uns erhoffen konnten“, berichtet Trainer Stefan Leitl rund um das erste Mannschaftstraining auf dem Platz. Marco Caligiuri wird in den kommenden Tagen wieder komplett in den Trainingsbetrieb eingegliedert, Julian Green könnte im Trainingslager erstmals wieder mit dem Ball üben. Ansonsten hatte das Trainerteam 22 gesunde Feldspieler und drei Torhüter auf dem grünen Rechteck an der Kronacher Hard begrüßen dürfen. Darunter auch Heimkehrer Timothy Tillman.

Außerdem war auch U23-Mittelfeldspieler Lukas Ahrend auf dem Platz. „Er wird die gesamte Vorbereitung bei uns dabei sein“, so Stefan Leitl, der damit auch in der Wintervorbereitung wieder Spieler aus dem eigenen Nachwuchs hochzieht. Auf ihn warten wie auf das gesamte Team „sehr intensive erste Tage“, so der Coach, der bis zum Trainingslager insbesondere im physischen Bereich mit der Mannschaft arbeiten wird.

Bevor es allerdings nach Belek geht (Montag, 13. Januar), wartet am Sonntag noch das Hallenturnier in Gummersbach. Diese und weitere Termine findet Ihr in unserem Winterfahrplan. Der zweifelsohne wichtigste Termin ist aber der 28. Januar. An diesem Mittwochabend (20.30 Uhr) geht es dann nämlich endlich wieder weiter mit der 2. Bundesliga. Tickets dafür sind bereits erhältlich.
 

 

Mehr News

Weihnachtstüten packen

05.12.2021 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.