3 Kleeblatt-Youngster für Deutschland

Raum, Jaeckel und Leweling auf Länderspielreise

Profis
Dienstag, 06.10.2020 // 16:10 Uhr

Mit David Raum und Paul Jaeckel haben es gleich zwei Akteure der SPVGG GREUTHER FÜRTH in die deutsche U21-Nationalmannschaft geschafft. Auch Youngster Jamie Leweling darf in dieser Länderspielpause wieder den Adler auf der Brust tragen. Er ist für die U20 im Einsatz.

Jamie Leweling steht zum zweiten Mal im Aufgebot der deutschen U20-Nationalmannschaft.

Es ist die zweite Länderspielpause der noch jungen Saison 2020/21. Und zum zweiten Mal ist Jamie Leweling in der deutschen U20-Nationalmannschaft dabei. Eigentlich wäre für den deutschen Nachwuchs die EM-Qualifikation auf dem Plan gestanden. Die wurde allerdings auf November verschoben. Stattdessen wartet auf Kleeblatt-Youngster Leweling und die U20-Auswahl ein Länderspiel gegen die Schweiz. Für den 19-Jährigen ist es der dritte Einsatz im Team von U20-Coach Guido Streichsbier, in der vergangenen Länderspielperiode erzielte Leweling den einzigen Treffer für die deutsche Auswahl.

Das Duell der Nachbarländer findet am Mittwoch, 7. Oktober, in Lörrach (Baden-Württemberg) statt. Anpfiff ist um 16 Uhr und wer Lust hat, kann das Spiel von Jamie Leweling live auf DFB-TV verfolgen.

Heimspiel für Raum und Jaeckel

Paul Jaeckel darf genauso wie David Raum sein Debüt im Aufgebot der deutschen U21-Nationalmannschaft feiern.

Eine Altersklasse höher ist das Kleeblatt gleich mit zwei Mann vertreten. Der deutsche U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz hat die beiden Fürther Youngster David Raum und Paul Jaeckel in seine Auswahl berufen. Für beide ist es die Premiere in der U21-Nationalmannschaft. Sowohl Raum als auch Jaeckel liefen aber schon öfter mit dem Adler auf der Brust auf. Linksverteidiger David Raum war bisher elf Mal für die deutsche U20- bzw. U19-Auswahl im Einsatz. Innenverteidiger Paul Jaeckel stand von der U18 bis zur U20 schon acht Mal für Deutschland auf dem Platz.

Weit reisen mussten die zwei Fürther aber erstmal nicht. Das U21-Team schlägt seine Zelte in Herzogenaurach auf. Am Freitag, 9. Oktober steht dann das erste von zwei EM-Qualifikationsspielen in dieser Länderspielpause in Moldau an. Anstoß ist um 18.15 Uhr. Das zweite Qualispiel wird für David Raum und Paul Jaeckel dann ein Heimspiel. Denn die Partie gegen Bosnien-Herzigowina am Dienstag, 13. Oktober, bestreitet die Mannschaft von U21-Coach Kuntz im Fürther Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Auch dieses Spiel wird um 18.15 Uhr angepfiffen. Zuschauer sind dabei leider keine zugelassen, aber ProSieben MAXX überträgt live.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.