Über Debüts und Topwerte

Vorne und hinten stimmts

Profis
Montag, 14.12.2020 // 13:06 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat beim Sieg am Freitagabend beim SV Sandhausen nicht nur drei Tore erzielt und hat dabei die weiße Weste behalten, sondern hat auch unterschiedlichste Premieren gefeiert.

Auf drei Positionen hat Stefan Leitl seine Elf beim Gastspiel in Sandhausen verändert und so kam Anton Stach zu seinem Startelf-Debüt im Kleeblatt-Dress. Der Mittelfeldspieler überzeugte genauso wie Jamie Leweling, der das Tor zum 2:0 erzielte, und Maximilian Bauer, der in der Dreier-Abwehrkette mithalf, dass am Ende zum zweiten Mal in dieser Saison die Null stand. Damit stellt die Spielvereinigung übrigens mit Kiel zusammen die beste Defensive der Liga (jeweils nur 11 Gegentore).

Zum zweiten Mal in dieser Saison stand beim Kleeblatt in Sandhausen hinten die Null.

Aber auch auf die Fürther Offensive ist Verlass. Die 22 erzielten Treffer kann keine Mannschaft in der Liga nach elf Spieltagen toppen. Gleichzeitig bleibt das Kleeblatt in Sachen Torejagd relativ unausrechenbar. Auch in dieser Saison wird das Toreschießen wieder auf unterschiedlichste Schultern verteilt und so gehen die 22 Saisontore auf das Konto von neun Spielern. Einer davon ist seit Freitagabend Jamie Leweling, der nach einem Solo seinen ersten Saisontreffer bejubeln durfte. Und dann stach auch noch ein Joker: Dickson Abiama. Der 22-Jährige besorgte mit seinem Tor-Debüt in der 2. Bundesliga den 3:0-Endstand und ist im Übrigen der 200. Torschütze für das Kleeblatt in Liga zwei. Damit hat der ewige Tabellenführer der zweiten Liga auch die meisten unterschiedlichen Torschützen aller Zweitligisten.

Rein ins Glück: Dickson Abiama erzielt sein erstes Tor in der 2. Bundesliga.

Viele Topwerte also die dazu geführt haben, dass die SPVGG GREUTHER FÜRTH aktuell auf dem zweiten Platz steht und einen Vereinsrekord weiter ausbauen konnte. Seit mittlerweile 13 Spielen (!) ist Fürth in der Fremde ungeschlagen. Angefangen mit dem 2:0-Erfolg bei der ersten Auswärtspartie 2020 in Regensburg, veredelt mit den beiden Derby-Auswärtssiegen. Zuletzt gab es sogar ganze vier Auswärtssiege am Stück. Eine Serie, die gerne weitergehen darf!

 

Mehr News

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.