„Eine Riesen-Ehre!“

Stach reist zu Olympischen Spielen

Profis
Montag, 05.07.2021 // 19:30 Uhr

DFB-U21-Coach Stefan Kuntz hat heute seinen Kader für die Olympischen Spiele in Tokio bekanntgegeben – und dabei auch U21-Europameister Anton Stach nominiert.

Anton Stach reist mit dem deutschen Olympia-Aufgebot nach Tokio – das steht seit heute offiziell fest. Damit spielt der 22-Jährige nach der erfolgreichen Teilnahme bei der U21-Europameisterschaft im März und Juni diesen Sommer sein zweites Turnier für eine deutsche Auswahl. In Gruppe D trifft Stach, der dem Kleeblatt in den ersten beiden Bundesliga-Partien rotgesperrt fehlt, auf Brasilien (22.7., 10.30 Uhr), Saudi-Arabien (25.7., 13.30 Uhr) und die Elfenbeinküste (28.7., 10.00 Uhr). Eine Woche lang bleibt unsere Nummer 24 noch im Fürther Trainingsbetrieb, dann geht der Flieger.

Ich danke allen in Fürth, die diese Reise unterstützen.
Anton Stach

„Nach der überragenden Erfahrung mit der DFB-U21 vor einem Monat freue ich mich wahnsinnig, Deutschland auch bei den Olympischen Spielen vertreten zu dürfen. Das ist einfach eine Riesen-Ehre und ich danke allen in Fürth, die die Entscheidung für diese Reise unterstützen“, sagt Anton Stach über seine erneute Nominierung.

Wir sind stolz und wünschen ihm den größtmöglichen Erfolg.
Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport

Auch Rachid Azzouzi, der – damals noch als Spieler des MSV Duisburg – mit der marokkanischen Nationalmannschaft selbst an den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona teilnahm, freut sich über Stachs Berufung: „Auch wenn Anton uns in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen wird, wollten wir ihm diese Chance unbedingt ermöglichen. Wir sind stolz, dass seine Entwicklung so wertgeschätzt wird und wünschen ihm und dem gesamten Team den größtmöglichen Erfolg“, sagt der Kleeblatt-Geschäftsführer Sport.

Ein Stück Geschichte

Anton Stach schreibt mit seiner Nominierung zudem auch ein Stück Kleeblatt-Geschichte: Fast 100 Jahre ist es her, dass Fürther Fußballer zuletzt zu Olympischen Spielen reisten. 1928 gehörten bei den Spielen in Amsterdam Ludwig Leinberger und Georg Knöpfle zur deutschen Auswahl.

 

Mehr News

U23 verliert knapp

06.08.2022 // Nachwuchs

"Füreinander gearbeitet"

05.08.2022 // Profis

Remis gegen Karlsruhe

05.08.2022 // Profis
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.