"Das soll unsere Stärke sein"

Der Vorbericht zum Saisonauftakt

Profis
Donnerstag, 25.07.2019 // 18:25 Uhr

Am Donnerstag stand im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer die erste Pressekonferenz der Saison 2019/20 auf dem Plan. Und es war Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi und Chefcoach Stefan Leitl sichtlich anzumerken: bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH freuen sich alle auf den Saisonstart am Sonntag.

„Zehn Wochen ohne Fußball, das ist nicht ganz so einfach“, schmunzelt Stefan Leitl. „Wir haben in der Vorbereitung sehr gut gearbeitet und konnten viele Dinge umsetzen, die wir uns vorgenommen hatten. Es herrscht sehr große Vorfreude auf das Spiel.“ Dem pflichtet auch Rachid Azzouzi bei: „Wir hatten im Sommer keinen großen Umbruch und haben eine sehr gute Vorbereitung gespielt. Wir wissen alle, dass das jetzt noch nicht viel wert ist und es am Wochenende drauf ankommt. Aber wir können mit einem sehr guten Gefühl in die Saison gehen.“

Wir wollen als Mannschaft, als Team, als Kollektiv auftreten.
Stefan Leitl

Wenn am Sonntag um 15.30 Uhr der erste Anpfiff der neuen Spielzeit ertönt, können sich die Kleeblatt-Fans auf eine zusammengewachsene Mannschaft freuen. „Die Integration der neuen Spieler ist sehr schnell vorangegangen“, bekräftigt Leitl. „Wir haben wirklich einen guten Zusammenhalt innerhalb der Truppe.“ Und nicht der einzelne Spieler, sondern eben dieser Zusammenhalt steht für den Chefcoach im Vordergrund: „Wir wollen als Mannschaft, als Team, als Kollektiv auftreten – und das wird und soll in dieser Saison unsere Stärke sein.“

Veilchen zu Gast zum Jubiläumsspiel

Beim ersehnten Saisonauftakt geht es mit dem FC Erzgebirge Aue gegen „eine Mannschaft, die viel Erfahrung in der 2. Liga mitbringt und wenig Fluktuation im Kader hatte. Sie sind eingespielt und die Automatismen stimmen.“ Besser beraten ist man aber meist, wenn „wir uns auf unsere Leistung konzentrieren. Wir wollen den Mut und die Überzeugung, die wir auch in der Vorbereitung gezeigt haben, am Sonntag auf den Platz bringen“, unterstreicht der Kleeblatt-Chefcoach.   

Die Spielvereinigung will sich durch einen guten Saisonstart Selbstvertrauen erarbeiten. „Gerade zu Hause, direkt zum ersten Spieltag, wollen wir sehr aktiv und engagiert sein und versuchen unser Spiel durchzubringen.“ Dieses Unterfangen wird die hungrige Leitl-Elf am Sonntag im schwarz-blauen Sondertrikot angehen. Anlässlich des 90. Jubiläums der dritten Deutschen Meisterschaft feiert das Kleeblatt die Helden von 1929 mit diesem historischen Design.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.