Mit Mut im Gepäck

Der Vorbericht

Profis
Donnerstag, 22.08.2019 // 17:25 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH reist am vierten Spieltag zu Hannover 96.

Mit sechs von neun möglichen Punkten ist das Kleeblatt in die Saison gestartet. Trainer Stefan Leitl hat dabei „in den drei Punktspielen gute Leistungen“ seiner Mannschaft sehen können, zumal die Niederlage gegen Erzgebirge Aue mehr als vermeidbar war. „Es ist nach drei Spielen noch nicht absehbar, wo die Reise hingeht“, betont der Coach nach dem Saisonstart und will inhaltlich die Entwicklung vorantreiben: „Wichtig ist, dass wir unseren Mut und unser Spiel nicht verlieren. Dass wir das investieren, was wir auf den Platz bringen wollen, wird für uns immer an erster Stelle stehen.“

Wir müssen nicht über den Anspruch und die Qualität von Hannover sprechen.
Stefan Leitl

In einer sehr namhaften zweiten Liga steht mit Hannover 96 am Samstag erstmals ein Absteiger in der noch jungen Saison dem Kleeblatt gegenüber. „Man hat an den ersten Spieltagen gesehen, wie ausgeglichen die Liga ist“, fasst Stefan Leitl eine für das Unterhaus nicht wirklich neue Situation zusammen. Über „den Anspruch und die Qualität von Hannover“ wollte Leitl auf der Pressekonferenz nicht diskutieren, die Zielformulierung sprechen wie die Kaderqualität bei den Roten für sich. Und letztlich ist es auch ganz simpel: „Du musst jedes Wochenende an deine Leistungsgrenze gehen, um erfolgreich zu sein“, bringt es der Kleeblatt-Trainer auf den Punkt.

Meyerhöfer wird operiert

Personell gibt es beim Kleeblatt leider auch negative Meldungen: Marco Meyerhöfer hat sich beim Heimsieg gegen Regensburg eine Außenmeniskusverletzung zugezogen und muss sich einem operativen Eingriff unterziehen. Erst im Anschluss daran wird die Ausfallzeit des Rechtsverteidigers feststehen. Zudem fehlte Marvin Stefaniak krankheitsbedingt. Er soll aber genauso wie die angeschlagenen Maximilian Wittek und Daniel Keita-Ruel (beide trainierten am Mittwoch individuell mit Athletiktrainer Michael Schleinkofer) am Donnerstagnachmittag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Nicht ganz mit voller Mannesstärke geht die Reise für die Leitl-Elf also weiter. Das Kleeblatt nimmt Kurs auf Hannover – Anpfiff in der HDI-Arena ist am Samstag um 13.00 Uhr.

 

Die nächsten Profi-Termine

Mehr zum Thema

Zum Jahresabschluss gastiert die SPVGG GREUTHER FÜRTH beim Tabellenführer SV Darmstadt 98. Der Anpfiff erfolgt am Sonntag, 13. November, um 13.30 Uhr im Merck-Stadion am Böllenfalltor. Das Kleeblatt bekommt es dabei mit dem seit 17 Spielen ungeschlagenen Herbstmeister zu tun. Alles dazu und was ihr sonst noch so über den kommenden Gegner der Spielvereinigung wissen müsst, lest Ihr im…

11.11.2022

Am kommenden Sonntag, 21. August, empfängt die SPVGG GREUTHER FÜRTH den traditionsreichen Aufsteiger aus Kaiserslautern. Wenn ab 13.30 Uhr im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer der Ball rollt, wird nicht nur auf den Rängen im wahrsten Sinne des Wortes der Teufel los sein. Das Spiel gegen die Roten Teufel verspricht auch eine eingebaute Torgarantie. Warum das so ist und was Ihr sonst noch über den…

19.08.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat einen Punkt beim aufstiegsambitioinerten Fortuna Düsseldorf erkämpft. Andreas Linde pariert einen Elfmeter, Branimir Hrgota schnürt einen Doppelpack. Erst trifft er zur 1:0-Führung, dann noch zum 2:2-Ausgleich. Die Stimmen zum Remis am 4. Spieltag.

14.08.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH holte sich durch zwei Treffer von Branimir Hrgota ein 2:2-Remis bei Fortuna Düsseldorf. Der Spielführer hatte die Ronhofer vor der Pause in Führung gebracht, in der Schlussphase glich er dann per Elfmeter die zwischenzeitliche Führung der Platzherren zum 2:2-Endstand aus.

14.08.2022

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH reist am Wochenende nach Düsseldorf und fordert am Sonntag, 14. August, ab 13.30 Uhr die ambitionierte Fortuna.

12.08.2022

Am Sonntag reist die SPVGG GREUTHER FÜRTH in die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und trifft dort auf die Düsseldorfer Fortuna. Das Glück war der Spielvereinigung bei den Auswärtsspielen gegen den Klub vom Rhein bisher jedoch nicht hold. Im Kleeblatt-Check erfahrt Ihr wieso, und was Ihr sonst noch so über den kommenden Gegner des Kleeblatts wissen müsst. 

12.08.2022
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.