„Weit über sich hinauswachsen“

Profis
Dienstag, 14.12.2021 // 16:22 Uhr

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH reist am Mittwoch zum BVB. In Dortmund steht am Abend der 16. Spieltag an.

Wenn keine Pandemie wäre, würden am morgigen Mittwochabend (20.30 Uhr) wohl 80.000 Zuschauer im Dortmunder Signal Iduna Park die Partie der Spielvereinigung bei Borussia Dortmund verfolgen. Im Gegensatz zu Bayern dürfen in NRW aber wenigstens 15.000 Zuschauer dabei sein. So oder so ist Trainer Stefan Leitl aber klar, dass seine Mannschaft „weit über sich hinauswachsen muss, gerade was das Physische betrifft“. Die Devise lautet „ein unangenehmer Gegner sein zu wollen“.

Ein Stürmer, der herausragende Fähigkeiten hat.
Stefan Leitl

Dafür braucht es wie beim Heimsieg gegen Union Berlin viel Disziplin gegen den Ball. „Es ist klar, dass wir morgen aus einer kompakten Grundordnung spielen, unangenehm in den Zweikämpfen sein und wenig Räume in die Tiefe geben wollen.“ Denn immerhin wartet viel Offensivpower auf das Kleeblatt und mit Erling Haaland „ein Stürmer, der herausragende Fähigkeiten hat“. 

Noch keine Rückkehr

Durch die englische Woche blieb dem Kleeblatt nicht viel Zeit nach dem jüngsten Erfolg gegen Union Berlin, die zwei Tage zwischen den beiden Partien wurden vor allem regenerative Maßnahmen ergriffen. „Der eine oder andere schleppt schon noch ein Thema mit sich rum“, berichtet der Trainer, der nach wie vor auf Nick Viergever, Justin Hoogma und Gideon Jung verzichten muss. 

Erster Schritt.
Stefan Leitl

Neben der Blessuren konnte durch den Heimsieg aber auch Selbstvertrauen getankt und den Fans „ein kleines Stück zurückgegeben werden“, mit dem historischen Heimsieg: „Realisiert habe ich es, als ich beim Interview stand und hupende Autos vorm Stadion vorbeigefahren sind“, berichtet Stefan Leitl, der mit seiner Mannschaft nach diesem „ersten Schritt“ nun morgen Abend in Dortmund vor der nächsten Herausforderung steht, ehe zum Abschluss der Hinrunde schon am Samstag die Partie gegen Augsburg stattfinden wird, dann leider wieder ohne Zuschauer.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.