"Absoluter Wunsch, nach Fürth zu kommen"

Leihe mit Option bei Cedric Itten

Profis
Dienstag, 31.08.2021 // 16:00 Uhr

Stürmer Cedric Itten kommt aus Glasgow nach Fürth.

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat sich mit Rangers FC und Cedric Itten auf eine Leihe mit Kaufoption verständigt. Der Schweizer Angreifer wechselt damit aus Schottland zum Kleeblatt. „Cedric ist ein typischer Strafraumstürmer, groß gewachsen, robust und mit Zug zum Tor. Er bringt viel Potential mit und wollte unbedingt zu uns wechseln“, so Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi.

Er wollte unbedingt zu uns wechseln.
Rachid Azzouzi

Unter anderem 112 Erstligaspiele in der Schweiz und 25 Einsätze in der Schottischen Premiership stehen für den 24-Jährigen zu Buche, dabei erzielte er 38 Tore und bereitete 20 weitere vor. „Cedric bringt als Stürmer viel Wucht mit“, beschreibt Trainer Stefan Leitl und ergänzt: „Wir freuen uns, mit ihm eine weitere Option in der Offensive zu haben.“

Bringt als Stürmer viel Wucht mit.
Stefan Leitl, Kleeblatt-Trainer

Mit der Rückennummer 19 wird der Angreifer, der auch schon dreimal in vier Spielen für die Schweizer Nationalmannschaft traf, ab sofort fürs Kleeblatt auf Torejagd gehen. „Ich glaube, dass ich in Fürth genau die Bedingungen vorfinde, um mich bestmöglich weiterzuentwickeln. Mit den Eindrücken aus den Gesprächen und was ich schon über Fürth gehört habe, war es mein absoluter Wunsch, nach Fürth zu kommen“, erklärt Cedric Itten am Rande der Vertragsunterschrift.

Der 1,90 Meter große Stürmer wird ab morgen, 1. September, mit der Mannschaft trainieren.

 

Mehr News

Teststrecke und Streetfood am Stadion

02.12.2021 // Abseits des Rasens

Neues Kleeblatt-Magazin ist da!

02.12.2021 // Abseits des Rasens
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.